Galicien – „Todos con Galicia“ (2003) Max Ernst – „The fight so hot“ (2004) Segeln (2005) Mozart – „Das Lacrimosa“ (2006) Gerhard Richter – Eine Hommage, was sonst? (2006) Charles Altamont Doyle – „Leave the shade alone“ (2006) Salig – Signale auf See (2006) Ballet Frankfurt – „Move“ (2006) Mallorca – „Ses Covetes 1“ (2006) Mallorca – „Ses Covetes 2“ (2006) Mallorca – „Ses Covetes 3“ (2007) Sylt – „… nur eine Nordseeinsel“ (2007) KLM – „Die KLM war die erste Personenluftfahrtgesellschaft der Welt“ (2007) Undine (2007) Wohin mit diesen Schlüsseln? (2007) Bin im Garten (2007) Daimler (2007) Essen – „Die Einkaufsstadt“ (2007) Serafina (2007) Kinder (2007) Glenn Gould – 4 letzte Noten (2007) Keitum – Sylt (2008) Veit Groh & Sohn (2008)
Aria 14 – ein Engel für August (2008) Keitum – Der Teich (2009) Wohin geht der Vogelzug in Zukunft? (2009) „Lesende“ & „Flanders Fields“ (2009) Manhatten I (2009) E.K. (2009) Manhatten II – das New York der Sigrid Kopfermann (2009/2010) Ingenieurkunst I – Die Müngstener Brücke (2010) Treffpunkt – eine alte Eisenbahnkarte des Gleisbauers Dipl.-Ing. Hans Prause durch das Ruhrgebiet (2010) Das Küssen in Venedig (2010) Ingenieurkunst II – Le Pylone de 300 metres (2010)

Salig – Signale auf See (2006)

Acryl, Papier und Stifte auf Leinwand – 180 × 90 cm

Salig ist friesisch: „Kleiner Seehund“
Boykes und Giselas Schiff heißt so.
Es liegt im Hafen von Hörnum.
Auf der Rückfahrt von Helgoland hatte es Windstärke 7 und nur das Auswendiglernen der Signale auf See half etwas.